Mediencamp 2017

Seit bereits 4 Jahren beteiligt sich der Spielwagen e.V. gemeinsam mit dem Paritätischen Jugendwerk und Aktion Musik e.V. am herbstlichen Mediencamp am Arendsee. Die Ursprungsidee, jedes Jahr überwiegend die gleichen Kinder und Jugendlichen anzusprechen, um eine nachhaltige Wirkung bei Ihnen zu erzielen, funktioniert seit 4 Jahren gut. Es begegnen sich Kinder und Jugendliche im Alter von 7-17 Jahren aus Sachsen-Anhalt und verbringen gemeinsam eine spannende Herbstferienwoche rund um das Thema „Musik und Medien“. Die Kinder- und Jugendlichen, die bereits die letzten Jahre dabei sein durften, fieberten das ganze Jahr auf diese eine Woche hin. Jedes Jahr gibt es neue Workshops. Dieses Mal gab es vier Workshops und erstmalig einen Pop-Chorworkshop, der professionell von Sandy Mehlicke und Matthias Strey-Markholz geleitet wurden. Der Stomp- & Rhythmusworkshop wurde dieses Jahr von Pavel Segal neu übernommen. Aus Alltagsgegenständen, wie Besen und Akkuschrauber, erarbeitete er eine tolle Performance mit den Kindern und Jugendlichen. Der Filmworkshop lief mit Holger Hoffmann dieses Jahr ganz anders als in den letzten Jahren. Der Sturm erschwerte die Dreharbeiten und improvisieren war angesagt. Caro Haase, die den Hip-Hop-Tanzworkshop leitete, übte mit ihrer Gruppe eine sehr anspruchsvolle Choreographie ein, die bei der Abschlusspräsentation alle begeisterte. Die Woche ist so strukturiert, dass Workshop- und Freizeiten sich abwechseln und die Kinder und Jugendlichen genügend Zeit haben sich zu entspannen. Die Freizeiten gestaltete ein Team aus Petra und Joachim Sonnenberg, Bernd Spring und Rena Gödecke. Durch das unberechenbare Wetter mussten wir einige Aktionen absagen bzw. nach drinnen verlegen. Indoor-Parcour, Lightpainting, Wellness- und Entspannungsangebote waren sehr gefragt. Der Wettergott meinte es am Ende der Woche gut mit uns, so dass wir als krönenden Abschluss gemeinsam am Lagerfeuer sitzen konnten. Wie jedes Jahr wurden am Abreisetag viele Packungen Taschentücher verbraucht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Mediencamp 2017

Eine gelungene Kombination

IMG_20171018_144224Der international agierende Personaldienstleister SD WORX sitzt in Stadtfeld gleich um die Ecke und rechnet schon seit vielen Jahren für den Spielwagen e.V. die Gehälter ab. Die diesjährige FIRMENSTAFFEL gab den Anlass sich einmal persönlich und näher kennenzulernen. Daraus ist eine Spende erwachsen, die Frau Seipp-Gebhardt und ihre Kolleginnen Frau Erben, Frau Basemann, Frau Polte und Frau Elze heute an den Spielwagen e.V. übergeben konnten. Wir haben die Gelegenheit natürlich genutzt, um bei Kaffee und Apfelsaft über das Angebot des Kinder- & Familienzentrums EMMA zu informieren … und weitere Besucher*innen und Nutzer*innen für die Angebote zu gewinnen. Insbesondere das Sonntagstheater erschien für die jungen Großmütter von Interesse…wie es klang.

Herzlichen Dank für die Spende und die hervorragende Zusammenarbeit!

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentare deaktiviert für Eine gelungene Kombination

Weihnachten im Schuhkarton – macht mit!

IMG_1501

Das Projekt „Weihnachten im Schuhkarton“ ist ein Projekt des Werkes „Geschenke der Hoffnung“. Dieses Sozialwerk steht Menschen in Not weltweit mit geistlicher und materieller Unterstützung zur Seite. Schwerpunkte der Arbeit bilden die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, Initiativen für benachteiligte Kinder, Projekte der Entwicklungszusammenarbeit sowie Humanitäre Hilfe in Katastrophensituationen.

In Magdeburg unterstützt in diesem Jahr das KINDER- & FAMILIENZENTRUM EMMA, Annastrasse 32 in Magdeburg-Stadtfeld das Projekt „Weihnachten im Schuhkarton“ als offizielle Sammelstelle.

Ab dem 01.10.2017 bis zum 15.11.2017 können hier gepackte Schuhkartons abgegeben werden und die passenden Infomaterialen hierfür bekommen werden. Wie genau so ein Geschenkschuhkarton gepackt werden sollte, was alles enthalten sein kann und weitere Informationen erfahrt ihr ebenfalls im Familienzentrum EMMA montags bis donnerstags 10-17 Uhr in am Freitag 10-15 Uhr. Ebenso geben wir leere Schuhkartons fürs Befüllen ab.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Weihnachten im Schuhkarton – macht mit!

Da sagen doch Leute …

…in der letzten Woche vor den Herbstferien ist in den Schulen doch eh nichts mehr los …, Quatsch mit Soße!!! So unternahm zum Beispiel die Klasse 8b der Gemeinschafts- und Sekundarschule „Thomas Mann“ im Zuge des Geschichtsunterrichtes einen Tagesausflug zum 500-jährigen Reformationsjubiläum in die Lutherstadt Wittenberg, wo es wirklich allerhand interessante und schöne Dinge für alle Beteiligten zu bestaunen gab (Luther 1517 – Wittenberg 360° Asisi Panorama, Schlosskirche Wittenberg, Luther und die Avantgarde – Zeitgenössische Kunst im Alten Gefängnis Wittenberg etc.). Ja, und die beiden 5. Klassen der Schule verlebten dann jeweils noch einen spannenden und aufregenden Projekttag im Klassenverband im Zentrum für soziales Lernen in Magdeburg aber schaut doch einfach selbst, denn manchmal sagen Bilder mehr als Worte 😉 …

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschehnisse, Projekte, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Da sagen doch Leute …

wellcome feierlich eröffnet

Zur Eröffnung des Magdeburger wellcome-Standortes konnten wir heute im Forum Gestaltung die Sozialministerin des Landes Sachsen-Anhalt Petra Grimm-Benne, die Sozialbeigeordnete der Landeshauptstadt Magdeburg Simone Borris und die Chefin der Hamburger wellcome gGmbG Rose Volz-Schmidt begrüßen. Frau Volz-Schmidt beschrieb in sehr lebendigen eindrücklichen Worten die Entstehungsgeschichte von wellcome. Die Ministerin und Schirmherrin stattete das Projekt mit ihren guten Worten und Wünschen aus. Die Beigeordnete freut sich über dieses zusätzliche Angebot für junge Familien in Magdeburg und zeichnet mit ihrer Abteilung Frühe Hilfen für die finanzielle Startförderung verantwortlich. In der Vorbereitungszeit konnte bereits ein tolles Netzwerk an Patinnen und ehrenamtlichen wellcome-Engeln durch die Koordinatorin Carola Böttger-Schmidt geknüpft werden. Es kann losgehen…:-)

Wir danken allen, die am Gelingen dieser kleinen feinen Veranstaltung beteiligt waren, ganz herzlich.

Hier gehts zum schönen Artikel in der Magdeburger Volksstimme vom 26.09.2017…>>> . Vielen Dank an Jana Wiehe.

Veröffentlicht unter Allgemein, Projekte | Kommentare deaktiviert für wellcome feierlich eröffnet

20 Jahre Schulsozialarbeit

Überraschend für die Schulsozialarbeiter*innen des Spielwagen  e.V. gab es heute eine klitzekleine Feierstunde zu Ehren des 20-jährigen Jubiläums des Arbeitsbereiches SCHULSOZIALARBEIT beim Träger und in Magdeburg. Seit dem Landesmodellprojekt 1997 an der Olvenstedter Lea-Grundig-Schule konnte der Bereich mit Hilfe verschiedener Förderprogramme stetig ausgebaut werden. Heute beschäftigt der Verein Schulsozialarbeiter*innen an 14 Schulen sehr unterschiedlichen Schultyps und kann auf geballte Fachkompetenz und Erfahrung bauen. Bemerkenswert ist, dass zwei Kolleg*innen schon länger als 10 Jahre dabei sind und sieben Mitarbeiter*innen mehr als fünf Jahre. Welche beeindruckende Kontinuität! Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass dies so möglich wurde. Heute nun gab es rückblickende und anerkennende Worte, Blumen, Kuchen und kleine Geschenke. Außerdem haben wir gemeinsam an die ehemaligen Mitarbeiter*innen Nicole P., Nicole St., Nicole S., Katrin K., Claudia P. und Sören B. gedacht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 20 Jahre Schulsozialarbeit

TEAMFAHRT Dresden 2017

Wieder einmal konnte sich das Team des Spielwagen e.V. davon überzeugen, dass Reisen erlebnis- und erkenntnisreich ist und das Gemeinschaftsgefühl enorm wachsen lässt. Nach einer kurzweiligen Fahrt mit der Deutschen Bahn erwartete uns am Montag Mittag die Kindervereinigung Dresden e.V. zu einem ausgiebigen Fachaustausch. Wir konnten einen beeindruckenden Träger kennenlernen, der in sämtlichen Bereichen des SGBVIII tätig ist und sogar einen Kinderzirkus sein eigen nennt. Vielen Dank an Frau Franziska Schulz für ihren freundlichen Einblick und die zukunftsweisenden Kooperationsangebote. Im Anschluss daran lud das wunderbar sonnige Wetter zu einem ausgiebigen Spaziergang in der Elbaue ein, wobei wir am „Blauen Wunder“ Papierschiffchen der Elbe anvertrauten, bevor uns der „Gänsedieb“ zum abendlichen Essen einlud. Am Dienstag stand eine Wanderung auf dem Malerweg von Pirna-Liebethal bis Stadt Wehlen auf dem Programm, die von einer wahnsinnig idyllischen Tour mit der Sächsischen Dampfschifffahrt gekrönt wurde. Und nun: volle Kraft voraus in einen inspirierten Arbeitsalltag!

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschehnisse | Kommentare deaktiviert für TEAMFAHRT Dresden 2017

Und Zweitplatzierter auf Bundesebene…:-) :-) :-)

Post_Bundessieger_längsKaum wurde unser Projekt zum Landessieger Sachsen-Anhalt gekürt, sind wir von der nebenan.de Stiftung sowie dem Bundesminister des Innern und Schirmherrn des Deutschen Nachbarschaftspreises, Dr. Thomas de Maizière, mit dem 2. Platz ausgezeichnet worden. Damit leisten wir nachweislich einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft, indem wir nachbarschaftliches Engagement leben und fördern. Oliver Brügge, Vorstand der Montag Stiftung Urbane Räume, macht die Wichtigkeit des Projekts deutlich: “Lebensmittelretten ist ein ganz globales Thema. Allein in Deutschland landen jedes Jahr 11 Millionen Tonnen Lebensmittel im Wert von circa 25 Milliarden Euro im Müll. Das Projekt ‚Lebensmittel retten Magdeburg‘ hat das Foodsharing Konzept übernommen, auf die lokalen Gegebenheiten angepasst und weiterentwickelt. Durch die direkte Verwendung der Lebensmittel durch ehrenamtliche Partner, wird die Unterstützung bedürftiger Nachbarn sichergestellt und Begegnung im Viertel gefördert.” Unser Preisgeld von insgesamt 9.000 Euro werden wir in den Ausbau unseres Projektes investieren.
Ein großes Dankeschön gilt allen Unterstützern und Helfern unseres Projekts sowie der nebenan.de Stiftung und ihren Partnern. Die nebenan.de Stiftung hatte im Juni den Deutschen Nachbarschaftspreis zusammen mit der Diakonie, Zalando, der Deutschen Fernsehlotterie und weiteren Partnern ins Leben gerufen.

Den Artikel der Magdeburger Volksstimme vom 15.09.2017 finden Sie hier…>>> Vielen Dank an Bianca Oldekamp.

Veröffentlicht unter Allgemein, Nachrichten, Projekte | Kommentare deaktiviert für Und Zweitplatzierter auf Bundesebene…:-) :-) :-)

LRM ist Landessieger…:-)

Post_Landessieger_längs

Das Projekt „Lebensmittel retten Magdeburg“ des Spielwagen e.V. ist Landessieger des Deutschen Nachbarschaftspreises! Wir sind sehr stolz, dass wir mit unserem Projekt nachweislich einen wichtigen Beitrag leisten für bürgerschaftliches Engagement und den nachbarschaftlichen Zusammenhalt, der unsere Gesellschaft stärkt. „Die Retter retten nicht nur Lebensmittel, sondern manchen Bedürftigen auch vor Vereinsamung.“ sagt Dr. Heide-Rose Brückner, Geschäftsführerin Kinderfreundliche Kommunen e. V. und Mitglied der Landesjury des Deutschen Nachbarschaftspreises 2017. 2.000 Euro Preisgeld haben wir bereits sicher. Unter allen 16 Landessiegern werden heute Abend von einer weiteren Jury drei Bundessieger für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2017 gekürt, die auf der Preisverleihung bekannt gegeben und vom Schirmherrn, Dr. Thomas de Maizière, Bundesminister des Innern, persönlich ausgezeichnet werden. DRÜCKT UNS DIE DAUMEN.: Der 1. Platz erhält 15.000 Euro, der 2. Platz 7.000 Euro, und der 3. Platz 5.000 Euro. Damit fördert die nebenan.de Stiftung zusammen mit ihren Partnern Diakonie, Zalando und der Deutschen Fernsehlotterie nachbarschaftliches Engagement in Deutschland mit insgesamt über 50.000 Euro.

Veröffentlicht unter Nachrichten, Projekte | Kommentare deaktiviert für LRM ist Landessieger…:-)

Von Graffiti bis hin zum Floßbau …

Ja, der Aktionismus der Schulsozialarbeit an der Gemeinschafts- und Sekundarschule „Thomas Mann“ kennt (fast) keine Grenzen 😉 und so war auch in den vergangenen beiden Wochen wieder allerhand los. So startete beispielsweise nun auch endlich wieder die Parkour-AG der Schule, welche besonders bei den Schüler*innen der neuen 5. Klassen auf reges Interesse stieß. Im Rahmen der Einzelfallarbeit wurde sich u.a. künstlerisch betätigt und so entstand ein farbenfrohes und legales Graffiti. Das Jungsprojekt „Jungs unter sich!“ startete auch wieder und so haben wir u.a. eine kleine Radtour entlang der Elbe gemacht und waren dann noch Eis essen und ja, die Fußball-AG ist in diesem Schuljahr so gewachsen, dass wir diese nun regelmäßig unter freiem Himmel auf dem benachbarten Sportplatz abhalten. Ja, und die Schüler*innen der beiden neuen 5. Klassen erlebten in der vergangenen Woche jeweils einen wundervollen Tag am Salbker See, wo es darum ging, gemeinschaftlich ein Floß zu bauen um damit dann auf Schatzsuche zu gehen (ein großes DANKESCHÖN an unseren Kollegen Steffen Burbank). Aber ja, schaut doch einfach selbst einmal …

Und hier noch ein kurzes Video vom Floßbau mit den 5. Klassen:

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschehnisse, Projekte | Kommentare deaktiviert für Von Graffiti bis hin zum Floßbau …