Schulbegleitung

Schulbegleitung ist eine Eingliederungshilfe in Form der Hilfe zu einer angemessenen Schulbildung im Sinne von § 35a SGB VIII, insbesondere für Kinder im Grundschulalter, die über ein Störungsbild innerhalb des Autismus-Spektrums und/oder mit diagnostizierten Verhaltensstörungen nach ICD-10 verfügen.

Wir bieten dabei eine professionelle individuelle Unterstützung und Begleitung des Schülers/der Schülerin an, wobei die Persönlichkeitsentwicklung des jungen Menschen gestärkt, Alltags- und Handlungskompetenzen erweitert, Fähigkeiten erlernt,  die psychische Regulation des Erlebens und Verhaltens stabilisiert, Selbsthilfepotentiale gestärkt, Krisen bewältigt werden.

Bei Bedarf an einer solchen Hilfe, müssen die Eltern bzw. andere Personensorgeberechtigte einen Antrag auf Hilfe zur Erziehung beim zuständigen örtlichen Träger der Jugendhilfe (Jugendamt) stellen. Die Kosten werden vom Jugendamt getragen.

Aktuell ist der Spielwagen e.V. mit 8 Mitarbeiter*innen (Sebastian Gärtner, Nicole Plock, Andreas Rode, Manuel Roosen, Holger Sommer, Franziska Siegmund, Karina Steffen und Doreen Willberg) an folgenden Schulen tätig: Evangelische Sekundarschule, Neue Schule, Erich-Kästner-Schule, Grundschule Lindenhof, Grundschule Nordwest.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführung per Telefon 0391/5978550 oder per Mail.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.