Saisonstart beim Sonntagstheater

Am 2.September um 10.30 Uhr starten wir im Kinder- und Familienzentrum EMMA in die neue Sonntagstheater-Saison. Bis Mai können Familien dann an jedem ersten Sonntag im Monat ein Märchen, Puppentheater- oder Mitmach-Improvisationstheaterstück erleben. Es gibt Kaffee, Tee und leckere Cookies. Als erstes zeigt Susanne Peschel uns den „Teufel mit den frei goldenen Haaren„. Einlass ist ab 10 Uhr. Wir freuen uns auf viele neue und alte Gesichter!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Saisonstart beim Sonntagstheater

MühlRAD – Fahrradselbsthilfewerkstatt wird eröffnet

Die Eröffnung der Fahrradselbsthilfewerkstatt MühlRAD steht kurz bevor. Am 13. September ab 13:00 Uhr ist es soweit. Kinder, Jugendliche, Familien, Anwohner & Interessierte aller Art sind inklusive ihrer zweirädrigen Begleitung sehr herzlich eingeladen auf den Bauspielplatz MÜHLSTEIN, Gneisenauring 34 a, zu kommen. Als Eröffnungsangebote gibt es einen Fahrradcheck und einen Fahrradgeschicklichkeitsparkour. Der Grill, der Suppentopf überm Feuer und/oder der Steinofen werden für die leibliche Versorgung im Einsatz sein. Ziel dieses praktischen Selbsthilfeangebotes ist es handwerkliche Fähigkeiten an Projektteilnehmer*innen aus verschiedenen sozialen Schichten und kulturellen Hintergründen  zu vermitteln und das Fahrrad als gesundes, umweltfreundliches und nachhaltiges Transportmittel für jeden erschwinglich zu machen. Fortan sind die Kollegen Christoph Schickel und Mario Hinze regelmäßig jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 11:30 bis 16:30 Uhr für alle Fahrradangelegeheiten erreichbar. Wir danken Aktion Mensch für die freundliche Unterstützung des Projekts. Flyer…>>> (pdf)

Veröffentlicht unter Projekte, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für MühlRAD – Fahrradselbsthilfewerkstatt wird eröffnet

2. Stadtfelder OpenAir-Frühstück

Ganz Stadtfeld ist am Sonntag, den 19.08.2018, eingeladen zum 2. Stadtfelder Open Air Frühstück an einer langen Tafel auf dem Schellheimerplatz Platz zu nehmen und gemeinsam mit bekannten und unbekannten Nachbarn einen ausgiebigen Sonntagsbrunch mit Musik zu genießen. Für den Guten-Morgen-Sound auf dem Schelli sorgen „DJ Lackschuh und Kollege Barfuß“. Nehmen Sie an unserer Frühstückstafel unter freiem Himmel Platz oder packen Sie die Picknickdecke aus. Los geht´s um 10 Uhr. Einige Basics wie Brötchen, Butter, Marmelade, Kaffee bieten wir vor Ort an. Jeder ist aber aufgerufen, die Frühstückstafel mit eigenen Zutaten zu bereichern.

Wichtig: Zur Abfallvermeidung bitten wir darum, eigenes Geschirr mitzubringen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für 2. Stadtfelder OpenAir-Frühstück

Sommerferien in der EMMA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zoo und eine Fahrradtour an der Elbe, um unsere schöne Stadt etwas näher kennenzulernen. Außerdem haben wir bei sehr heißen Temperaturen eine Wanderung im Harz gemacht, was eine echte Herausforderung war, die wir aber mit vollem Einsatz gemeistert haben. Kreativ waren wir natürlich auch und haben bei einem zweitägigen Batik-Workshop Beutel, Hosen und T-Shirts eingefärbt. Die Ergebnisse waren sehr überraschend und die Kinder mächtig stolz auf ihre Einzelstücke. Zum Abschluss, vor unserer Schließzeit, gab es die lang ersehnte Mädchenübernachtung in der EMMA. Nach einem gemeinsamen Abendbrot wurde gespielt, getobt, gequatscht, Geheimnisse ausgetauscht und zu später Stunde wurde sogar geschlafen. Zum Ausklang haben wir ein gesundes Frühstück für alle Teilnehmerinnen organisiert. Nach der Schließzeit sollte es einen HipHop-Workshop geben, den wir aufgrund der heißen Temperaturen auf den September verschoben haben (Anmeldungen sind noch möglich) und es wurde fleißig Marmelade gekocht, die ab sofort wieder käuflich zu erwerben ist. Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen tollen Sommer! Es hat sehr viel Spaß gemacht!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sommerferien in der EMMA

Ferienfreizeit – Elbsandsteingebirge

Wandern? Och nöööö! Eine Ferienfreizeit, bei der es hauptsächlich ums Wandern und das einfache Leben in und mit der Natur geht, gab es so noch nicht. Zusammen mit Christian Jüdicke (Schulsozialarbeiter der Gemeinschaftsschule Thomas Mann) stürzte sich das Mühleteam, bestehend aus Christoph Simon, unserer Praktikantin Josefine Hoffmann und mir, Juliana Thiemer, in das Abenteuer.

Nachdem wir am Montag, leicht chaotisch (dank der Deutschen Bahn) endlich am Bahnhof Krippen (Bad Schandau) ankamen, stellten unsere Mitreisenden mit Erschrecken fest, dass sie, um ihr Ziel zu erreichen, noch einen kleinen, recht steilen Anstieg vor sich haben. Oben angekommen wurde das Plumpsklo inspiziert und uns sofort kommuniziert, dass sie dieses nicht benutzen werden. Die „Großen“ entschieden sich sofort dafür draußen zu schlafen, bloß nicht mit den „Kleinen“ zusammen in einem Zimmer. Wie jetzt, wir müssen Wasser aus dem Dorf unten hochholen? Ja 😀 Das war so keiner richtig gewöhnt! Doch abends nach dem Grillen saßen wir noch am Lagerfeuer und genossen die fabelhafte Aussicht. Da hatte sie doch was Gutes, unsere „Edelweißhütte“.

Am Dienstag ging es dann zur Bastei. Erstmal Richtung Bahnhof, mit dem Zug nach Rathen und dann mit der einzig ökologischen Fähre über die Elbe. Von da an spazierten wir am Amselsee zum Amselfall und über die Schwedenlöcher stiegen wir zur Bastei hinauf. Erholung vom Wandern gab es Mittwoch im Freibad Wehlen. Die Kids rutschten, planschten und tobten nach Herzens Lust und Laune. Nach dem Entspannungstag stand die Wanderung in das schöne Tschechien zum „Prebischtor“ auf dem Plan. Durch die hohen Temperaturen entschieden wir um und wanderten im Schatten und fuhren mit einem Kahn durch die kühle und ebenerdige „Edmundsklamm“.

In der letzten Nacht erlaubten wir allen draußen zu schlafen und überraschender Weise hielten sie alle durch und schliefen ganz brav. Bunt gemischt, von 9-16Jahren, männlich und weiblich, aus unterschiedlichsten Lebensverhältnissen – verbrachten zehn Kinder und Jugendliche mit uns vier Betreuern eine Woche gemeinsam im Elbsandsteingebirge in einer Selbstversorgerhütte. Unsere Idee Kindern und Jugendlichen das Wandern mit all seinen Facetten näher zu bringen ist aufgegangen. In der Auswertung stand fest, die Kids würden die gleiche Ferienfreizeit so noch einmal machen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschehnisse | Kommentare deaktiviert für Ferienfreizeit – Elbsandsteingebirge

Mädchencamp 2018

Auch in diesem Jahr fanden sich erneut Schulsozialarbeiter*innen mit Schülerinnen der GS Am Grenzweg, GS Salbke, GS Brückfeld, Salzmannschule und der GS Am Fliederhof zusammen um 3 aufregende Tage miteinander zu verbringen. Am 02.07.traffen alle Mädchen im Kinder- & Jugendtreff MÜHLE aufeinander und ein heiteres Kennenlernen begann. Die Schülerinnen aus den unterschiedlichsten Stadtteilen Magdeburgs fanden schnell zueinander und genossen die vielen abenteuerlichen Aktionen. Gemeinsam schauten wir einen Film im Kino auf dem Moritzhof, fuhren nach Burg zur Landesgartenschau, wo ein lustiger Gärtner uns über das Gelände führte, grillten auf dem Bauspielplatz, filzten Freundschaftsarmbänder und backten

Kuchen für das Elterncafé. Die Tage vergingen wie immer viel zu schnell, doch die Schülerinnen tauschten Adressen und Telefonnummern untereinander aus, um auch weiterhin miteinander in Kontakt zu bleiben. Wir wünschen allen Schülerinnen und Eltern einen zauberhaften Sommer und verabschieden uns, mit einigen Eindrücken aus dem Mädchencamp 2018. Viel Spaß dabei!!!

Veröffentlicht unter Projekte | Kommentare deaktiviert für Mädchencamp 2018

Ferientanzprojekt

Es ist Sommer und die Ferien haben begonnen. Trotzdem haben sich acht Schüler*innen der GMS Wilhelm Weitling getraut in die Turnhalle der Schule zu kommen, um gemeinsam Grundübungen des Modernen Tanzes zu erlernen, eine Choreografie einzustudieren, bei Gruppenspielen Spaß zu haben und bei Vertrauensübungen zusammenzuwachsen. Diese schöne Woche wäre ohne die Praktikantin des Spielwagen e.V.s Edith Bürger nicht möglich gewesen. Vielen Dank an dieser Stelle. Hier ein paar Eindrücke:

Gefördert durch:
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ferientanzprojekt

Schülerradio der GMS Wilhelm Weitling

Das Schülerradio der Gemeinschaftsschule Wilhelm Weitling hat es sich im zweiten Halbjahr diesen Schuljahres zur Aufgabe gemacht, in einem Video zu zeigen, was sie alles so tolles leisten. Der Dreh hat die Gruppe vor große Herausforderungen gestellt aber wir hatten viel Spaß dabei. Nachdem jetzt der Schnitt und alle Nachbearbeitungen durch die FSJlerin der Schule erledigt wurden (großen Dank an der Stelle), möchten wir hier das Ergebnis präsentieren:

Gefördert durch:  
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schülerradio der GMS Wilhelm Weitling

Stadt-Fußball-WM

Unsere Jungs aus dem Kinder & Jugendtreff „Mühle“ nahmen am vergangenen Sonnabend an der Stadt-WM teil. Bei der Auslosung zogen wir das Land Spanien und gestalteten unsere Trikots in den Farben Rot & Gelb. Nun stand der langersehnte Tag der Entscheidung an. Mit großer Motivation stellten sich die Jugendlichen ihrer Gruppenphase gegen Frankreich, Australien & Tunesien. Mit zwei Siegen & einer Niederlage gingen wir als zweite in das Viertelfinale ein. In diesem Spiel durften die Jungs gegen Russland ran und mussten leider eine Niederlage und somit das K.O. hinnehmen. Die Niederlage wurde aber schnell verkraftet. Den restliche Tag verbrachten wir alle weiter auf dem Gelände des „MSV 90 Preussen Magdeburg“ & verfolgten den weiteren Wettkampfverlauf. Es war ein gelungenes Turnier mit insgesamt 16 Mannschaften aus ganz Magdeburg.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Stadt-Fußball-WM

Keine Macht den Drogen

In der Woche vom 12.06- 16.06. 2018 fand im Kinder- & Jugendtreff MÜHLE die Aktionswoche Sucht & Drogen statt. Zum Auftakt am Dienstag besuchte uns die Drogenberatungsstelle „DROBS“. Zusammen durchliefen die Teilnehmer*innen verschiedene interaktiv gestaltete Stationen, welche von den Mitarbeiter*innen betreut wurden. Ein Laufzettel animierte alle Stationen zu absolvieren. Die Besucher*innen konnten z.B. die Alkoholgrammzahl den verschiedenen alkoholischen Getränken zuordnen, durch verschiedene Brillen spüren, wie es sich anfühlt betrunken zu sein und durch Quizfragen und Gespräche über die Inhalte, Giftstoffe und künftigen Schäden des Rauchens zu führen. Die verwendeten Infomaterialien bestellten wir vorab bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZGA). Mit einer alkoholfreien Cocktailparty ließen wir die Woche entspannt und gesund ausklingen. Insgesamt wurde das Angebot sehr gut von den Kindern und Jugendlichen besucht und angenommen und hat nicht nur dazu beigetragen, die Kinder zu sensibilisieren, sondern auch uns, als pädagogisches Personal, in der präventiven Arbeit zu bestärken und weiterzubilden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Projekte | Kommentare deaktiviert für Keine Macht den Drogen