Flüchtlingsgärten

Das Projekt wird unterstützt durch das Deutsche Kinderhilfswerk  und Aktion Mensch.

unbenanntunbenanntt

Ausgehend vom urbanen Stadtteilgarten zum Kunstfestival in der ehemaligen JVA werden ab 2015 an Gemeinschaftsunterkünften für Flüchtlinge in Magdeburg Selbstversorgergärten entstehen. Dafür engagieren sich eine große Anzahl freiwilliger Helferinnen und Helfer in einem Netzwerk verschiedener Träger und Einrichtungen, koordiniert von Ralf Weigt, Mitarbeiter des Kinder- & Familienzentrums EMMA des Spielwagen e.V.

Derzeit unterstützt der Spielwagen e.V. folgende Gärten, die vom Engagement vieler Freiwilliger leben:

  • Stadtteilgarten Leipziger Straße: JARDIN DE RAYON
  • Gemeinschaftsgarten Olvenstedt: GREENFUGIUM
  • Flüchtlingsgarten Westring, Stadtfeld: übergeben an die  Studentengruppe ENACTUS

Für die folgenden Gärten werden noch aktive Unterstützer*innen gesucht:

  • Flüchtlingsgarten Unterkunft Bahnhof Buckau
  • Flüchtlingsgarten Unterkunft Sandbreite, Buckau

Die Ziele im Jahr 2016:

  • Pflanzen- & Saatgutbörse im Frühjahr 30.04.2016, Schellheimerplatz
  • Nutzung Gewächshaus für gemeinsame Anzucht
  • Vernetzung aller Gärten des Projekts

Weitere Infos zum Projekt finden Sie hier…>>> (pdf)

Wir suchen laufend Spenden von Baumärkten und Pflanzbetrieben in Form von Beerensträuchern!

Wenn Sie das Projekt unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an den Projektverantwortlichen Ralf Weigt…>>>E-Mail oder 0391/7328900

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.