Lebensmittel retten

LEBENSMITTEL RETTEN

MAGDEBURGScreenshot-2014-06-02-16.20.06

Der Spielwagen e.V. beteiligt sich aktiv an der Sammlung, Verwendung und Verwertung von Lebensmitteln, die sonst im Müll landen würden! Das Kinder- & Familienzentrum “Emma” ist Verteilerstützpunkt von Lebensmitteln, die von Händlern oder Privatpersonen abgegeben werden, um sie vor der Vernichtung zu bewahren. Mehrmals pro Woche werden Kisten mit Brot, Brötchen, Obst und Gemüse von freiwilligen Helfer*innen geliefert. Interessierte können zu jeder Zeit aus den öffentlich bereitgestellten Kühlschränken,EMMA-Schild-Entwurf1 Regalen und Kisten Lebensmittel entnehmen.

Die Kühlschränke stehen

> im Vorgarten des Kinder- & Familienzentrum „EMMA“, Annastraße 32 II, 39108 Magdeburg (Hauptverteiler)

> Quartiersmanagement CYBER TOWER, Milchweg 31

> in der Otto-von-Guericke-Universität, Hörsaalgebäude 1

> in der Otto-von-Guericke-Universität, Fachschaftsrat, Gebäude 40

> im Eine-Welt-Haus, Schellingstraße 3-4, 39104 Magdeburg

> Tattoo-Studio Bloodsisters, Leipziger Straße 67

> Studentenclub KISTE, Universitätsklinik Magdeburg

Seit dem zweiten Halbjahr 2014 sind bereits 10 Tonnen Lebensmittel vor der Vernichtung gerettet worden. 1.800 Menschen sind Mitglied der Facebook-Gruppe, 50 Ehrenamtliche helfen täglich Obst, Gemüse, Brot, Kuchen und andere Waren zu sammeln und zu transportieren. Besten Dank dafür. Und ein herzliches Willkommen an alle zum Mitwirken!

Die Lebensmittel gehen von privat an privat. Jeder Nutzer/jede Nutzerin erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, die entgegengenommene Ware eigenverantwortlich vor Verzehr auf deren gesundheitliche Unbedenklichkeit zu prüfen.

Das Projekt hat im Jahr 2015 den Umweltpreis der Landeshauptstadt Magdeburg und den Sonderpreis des Umweltpreises des Landes Sachsen-Anhalt bekommen. 

Hier ein Link zum Projektvorstellungsvideo…>>>

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.