Wahnsinn!!! – die 5. „Goldene Feder“ für die Schülerzeitung „Die Eule“ der Hugo-Kükelhaus-Schule

Am 24.November 2018 war es wieder soweit: junge Nachwuchsjournalisten aus Sachsen-Anhalt trafen sich zur Verleihung der „Goldenen Feder“ auf dem Jugendpresseball in Magdeburg. Die „Goldene Feder“ ist der landesweite Jugendpressepreis, der von fjp>media, dem Verband junger Medienmacher in Sachsen-Anhalt, in Kooperation mit dem Kultusministerium und dem Sozialministerium verliehen wird. Die “Goldene Feder” wird in den Kategorien Grundschule, Förderschule, Sekundarschule und Gymnasien vergeben. Die Sieger erhalten neben einer der begehrten Trophäe ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro. Die Erstplatzierten unter den Schülerzeitungen qualifizieren sich mit ihren Wettbewerbsbeiträgen für den „Schülerzeitungswettbewerb der Länder.“

Die Schülerzeitung „Die Eule“ der Hugo-Kükelhaus-Schule hat dieses Jahr zum 5. Mal (2013, 2014, 2016, 2017, 2018) die „Goldene Feder“ für die beste Schülerzeitung in der Kategorie Förderschulen gewonnen. Die fleißigen Redaktionsmitglieder nahmen voller Stolz ihren Preis entgegen. Nach der Verleihung der Preise gab es noch ein drei Gänge Menü, Showprogramm, Tanz und eine Tombola. Wir haben viel gegessen, getanzt und gelacht. Und wir sind absolut überwältigt und überglücklich!

Dieser Beitrag wurde unter Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.