Kanutage auf dem Niegripper See

Erlebnisreiche Kanutage auf dem Niegripper See und den umliegenden Kanälen liegen hinter uns. Schüler*innen der Neuen Schule Magdeburg und ihre Schulsozialarbeiterin Kathrin vom Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V. verbrachten gemeinsam mit Schüler*innen der Evangelischen Sekundarschule und ihrem Schulsozialarbeiter Daniel vom Spielwagen e.V. und ihrem pädagogischen Mitarbeiter Micha eine tolle Zeit auf dem Wasser. Gestartet sind wir in der Nähe vom Campingplatz „Niegripper See“. Dort mussten wir mit vereinten Kräften zwei 10er-Canadier von „Der Aussteiger Magdeburg“ vom Anhänger herunter, zum Ufer und auf das Wasser befördern, damit unsere Fahrt beginnen konnte. Das war nicht leicht, doch zusammen kein Problem. Wir paddelten auf dem Niegripper Altkanal und konnten dabei Eisvögel beobachten, die unseren Weg kreuzten. Weiter ging es im Gleichtakt unserer Paddel über den Elbe-Havel-Kanal wieder zurück in den Niegripper See. Nach einem leckeren und entspannten Picknick am Ufer erkundeten wir den See und entdeckten dabei ein Vogelschutzgebiet bestehend aus Inseln, bewohnt von Kormoranen. Nachdem wir zurück an Land waren, mussten wir die beiden Kanus reinigen und wieder gemeinsam auf den Anhänger verladen, bevor wir am Strand die Seele baumeln lassen konnten. Dort planschten wir im Wasser und ließen uns von der Sonne kitzeln. Alles in allem ein großes Abenteuer und eine Wiederholung wert!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.