Von Gut Glüsig über Volkersdorf bis hin zum Salbker See

Erlebnispädagogische Kennenlerntage“ zu Beginn des Schuljahres für die Schüler*innen der neuen 5. Klassen – dies ist bereits eine langjährige Tradition an der Gemeinschafts- und Sekundarschule „Thomas Mann“. In diesem Jahr ging es einmal nicht raus nach Glüsig oder Volkersdorf, dieses Mal fanden die Projekttage in einer neuen Umgebung und zwar in Magdeburg am Salbker See statt. Am vergangenen Donnerstag und Freitag bekamen die Schüler*innen der beiden neuen 5. Klassen jeweils die Gelegenheit, sich einmal einen kompletten Tag außerhalb der Schule kennenzulernen. Hierbei mussten sie u.a. eigenständig seetaugliche Flöße in Handarbeit zusammenstellen, um damit dann mit der gesamten Klasse auf große Schatzsuche zu gehen. Bei bestem Wetter hatten alle Beteiligten ihren Spaß daran und da kam es allen auch nur gelegen, dass wir uns den ganzen Tag über an einem See aufhalten durften. Beide Tage waren ein voller Erfolg und die Schüler*innen zeigten sich von ihrer besten Seite. Ein ganz ganz großes DANKESCHÖN an dieser Stelle noch an Steffen Burbank (Schulsozialpädagoge „Editha Gymnasium“), der die Durchführung und Anleitung unterstützt hat –  super gemacht!!!

Hier noch ein paar Eindrücke:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geschehnisse, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.