Tapetenwechsel!!!

Die Teilnehmer*innen der Parkour-AG der Gemeinschafts- und Sekundarschule „Thomas Mann“ kamen gestern in den Genuss eines Tapetenwechsels, was die Lokalität hinsichtlich ihres Trainings betraf. Die Schüler*innen hatten die Möglichkeit ihr Können und ihre gelernten Fertigkeiten einmal außerhalb der Turnhalle und ohne weiche Turnmatten auf dem Gelände des „WERK4“ unter Beweis zu stellen und anzuwenden. Zugleich bot das Gelände natürlich auch zahlreiche Dinge, welche es zu bestaunen gab. Zudem kamen auch ein paar interessierte Eltern der Kinder zum Training und machten sich einmal ein Bild davon, was ihre Kinder über das Schuljahr hinweg alles so gelernt haben, wie mutig sie sind und was sie so drauf haben. Für alle Beteiligten war es ein wirklich sehr sehr toller Ausflug, alle hatten ihren Spaß, tolle Eindrücke konnten gesammelt werden, es gab keine Verletzungen und natürlich hieß es nach dem Training: „Können wir nächste Woche hier wieder trainieren?“ 🙂 … Auf jeden Fall ist das „WERK4“ ein absoluter Hingucker mit seinen vielen spannenden Dingen, die es dort zu entdecken gibt und ein großes Dankeschön auch an unseren Trainer Michael Schütze.

IMG_4350IMG_4351

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geschehnisse, Projekte, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.