Parkour als „Schnupperstunde“ im Sportunterricht!!!

In den vergangenen Woche kamen die Schüler*innen der Klassenstufen 5-7 der Gemeinschafts- und Sekundarschule „Thomas Mann“ in den Genuss, die Trendsport „Parkour“, welche bereits seit einigen Jahren durch Michael Schütze (Senshi Parkour Magdeburg) in Form einer Arbeitsgemeinschaft im Nachmittagsbereich an der Schule angeboten wird, aktiv kennenzulernen und mitzuerleben. Im Rahmen des Schulsportunterrichtes und in Absprache mit den Sportlehrer*innen der Schule durchlief jede der Klassen eine 90-minütige „Schnuppereinheit“. Von einer ausgiebigen und schweißtreibenden Erwärmung (damit es nicht zu Verletzungen kommt!), bis hin zu den Fortbewegungsgrundlagen im Parkour, war für die Schüler*innen alles dabei …, natürlich auch jede Menge Spaß. Seither erfreut sich die Parkour-AG der Schule einer Vielzahl neuer Gesichter und Teilnehmer*innen und was besonders toll ist, unter den nun knapp 30 Teilnehmer*innen sind nun auch 10-12 Mädchen mit von der Partie – GIRLPOWER!!!

Und hier noch ein paar Eindrücke von der heutigen Einheit, welche aufgrund einer außerschulischen Turnhallenbelegung spontan auf dem Schulhof stattfinden musste, was seitens der Schüler*innen aber keineswegs auf Unmut stieß, sondern eher die Freude hervorrief, auch einmal sein Können außerhalb der Turnhalle unter Beweis stellen zu können …, und zwar ohne weiche Turnmatten oder dergleichen.

IMG_2724  IMG_2723

IMG_2731  IMG_2733

IMG_2736  IMG_2735

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geschehnisse, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.