„Meine KLASSE & ich“

„Wow …, was für schöne Projekttage!“ Die beiden 6. Klassen der Gemeinschafts- und Sekundarschule „Thomas Mann“ verlebten in dieser Woche innerhalb ihres Klassenverbandes jeweils zwei spannende und interessante Projekttage außerhalb der schulischen Räumlichkeiten, welche durch ihren Schulsozialpädagogen Christian Jüdicke organisiert und durchgeführt wurden.

Im Zuge von diversen Übungen wurde geschaut, wie sich die jeweilige Klasse nach dem ersten gemeinsamen Schuljahr entwickelt hat: „Wie geht es mir ganz persönlich in der Klasse?“, Wie geht es meinen MitschülerInnen?“ und „Wie geht unsere Klasse mit Streitigkeiten/Konflikten um?“ waren nur einige Fragestellungen, welche gemeinsam bearbeitet wurden. Aktionen und Übungen, bei denen die SchülerInnen als Team/Kollektiv agieren musste, rundeten die Projekttage ab. Im Rahmen von vielen praktischen Aufgabenstellungen konnten die SchülerInnen hautnah erleben, wie wichtig es ist und wie schön es sein kann, wenn alle an einem Strang ziehen, Rücksicht aufeinander nehmen und ein gemeinsames Ziel verfolgen.

Die Projekttage waren ein voller Erfolg, es gab nur positives Feedback und die beiden Klassen haben gezeigt, dass sie sich auf einem sehr sehr guten Wege befinden – „WEITER SO!“

Ein gr0ßes DANKESCHÖN an dieser Stelle an alle UnterstützerInnen: die KlassenlehrerInnen, die Kolleg*innen Jens Leuffert, Jenny Voigt und die Teams von Mühle und Bauspielplatz.

IMG_0577IMG_0562IMG_0557

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geschehnisse, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.