Licht und Schatten …

Seit Februar 2013 spielen die Förderschüler der Hugo-Kükelhaus-Schule jeden Dienstag zusammen mit den Schülern des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Schattentheater. Die insgesamt 11 SchülerInnen werden von der Schulsozialpädagogin Bettina Ballerstein und von der Theaterpädagogin Sandy Gärtner begleitet und unterstützt. Das Projekt wird von der Stiftung Jugendarbeit der Stadtsparkasse Magdeburg gefördert. Mit viel Eifer und Freude lernen sie die Grundprinzipien des Theaters, sie werden gemeinsam ein Stück zum Thema „Zivilcourage“ schreiben, Plakate und Einladungen entwerfen, Requisiten herstellen und beim Bühnenbau mithelfen. Das „Theater aus dem Versteck“ ermöglicht es den Jugendlichen sich unbeobachtet zu entfalten. Das Wissen, dass sie nicht direkt wahrgenommen werden, verhilft ihnen zu mehr Sicherheit, Kreativität und Experimentierfreunde. Um eine Illusion bzw. einen Zauber im Schattentheater zu erzeugen, braucht es viele unsichtbare Hände, viel Disziplin und exakte Absprachen von jedem Akteur. Der Spielwagen e.V. möchte mit diesem Theaterprojekt den Schülern, Lehrern und Eltern ermöglichen, sich eigene Vorurteile bewusst zu machen und Berührungsängste zu überwinden.

Den Premierentermin werden wir hier rechtzeitig bekannt geben. Na dann Vorhang auf…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.