Jugendpressepreis „Goldene Feder“ 2013 geht an die Hugo-Kükelhaus-Schule

Die Verleihung der „Goldenen Feder“ im Rahmen des Jugendpresseballs mit Sozialminister Norbert Bischoff fand am 23. November 2013 in der Harz-Mensa in Halle/Saale statt. Die „Goldene Feder“ ist der landesweite Jugendpressepreis, der von fjp>media, dem Verband junger Medienmacher in Sachsen-Anhalt, in Kooperation mit dem Kultusministerium und dem Sozialministerium verliehen wird. Die “Goldene Feder” wird in den Kategorien Grundschule, Förderschule, Sekundarschule und Gymnasien vergeben. Die Sieger erhalten neben einer der begehrten Trophäe ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro. Die Erst- und Zweitplatzierten unter den Schülerzeitungen qualifizieren sich mit ihren Wettbewerbsbeiträgen für den „Schülerzeitungswettbewerb der Länder.“ In der Kategorie Förderschulen ging die „Goldene Feder“ an „Die Eule“. Die junge Redaktion der Hugo-Kükelhaus-Schule aus Magdeburg wird von Bettina Ballerstein (Schulsozialpädagogin) und Marie Eisfeld (FSJ Kultur) geleitet. „Das Blatt ist bunt wie das Schulleben; hier schreiben Kinder und Jugendliche authentisch von ihren Erlebnissen und Gefühlen. Und auch die Gestaltung ist erfrischend sichtbar in Kinderhand.“ (http://www.goldene-feder.de/preistraeger.html).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.