Frische Gestaltung

Das Graffiti-Projekt mit Schülern der Sekundarschule Wilhelm Weitling, dem Künstler Christoph Ackermann und Fördermitteln von „STÄRKEN vor Ort“ hat der Turnhalle der Schule ein neues Aussehen verschafft. In 12 Workshops, die zum Teil aufeinander aufbauten, haben vorwiegend männliche Teilnehmer gelernt Ideen gestalterisch umzusetzen und mit der einzigartigen faszinierenden Sprühtechnik legal auf Wände zu bringen. Das war für alle Beteiligten ein  spannender und lehrreicher Prozeß. Am kommenden Wochenende (12./13. November) geben Magdeburger Graffiti-Künstler der Fassade noch den letzten Schliff.

Dieser Beitrag wurde unter Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.