Das Projekt „Schule macht STARK!“ …

…ging in den vergangenen beiden Wochen an der Gemeinschafts- und Sekundarschule „Thomas Mann“ erneut in seine nächste Runde. Die Schülerinnen und Schüler unserer 5. Klassenstufe kommen nun bereits das dritte Jahr in Folge in den Genuss, zu Beginn des zweiten Halbjahres jeweils zu schauen, wie es bei ihnen im Klassenverband um die Themen Mobbing, Cybbermobbing und Umgang in den sozialen Netzwerken bzw. mit den neuen Medien steht und auch wenn seitens der Schülerinnen und Schüler diesbezüglich bereits sehr viel (Halb)Wissen vorhanden ist, so macht es doch absolut Sinn, sich einmal einen ganzen Schultag nur mit diesen Themen intensiv und ausschließlich zu beschäftigen, denn der Erfahrungsschatz auf Seiten der Schülerinnen und Schüler ist enorm und es ist schon erschreckend, wenn man sieht bzw. hört, wie viele (negative) Erfahrungen die jungen Menschen bereits rund um dieses Themenfeld gemacht haben …, besonders auch schon im Zuge ihrer Grundschulzeit. Erkenntnis: Projekte dieser Art sollten bereits früher (bereits in den Grundschulen) in Anspruch genommen werden.

Hier noch unsere beiden 5. Klassen und vielen lieben  Dank an Herrn Meyfarth.

IMG_2757 IMG_2835

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geschehnisse, Projekte, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.