„Bunt statt grau!“

Am heutigen Donnerstag bekam eine kleine und auserwählte Gruppe von Schüler*innen der 10. Klassenstufe die abwechslungsreiche und einmalige Gelegenheit, das schulinterne Schüler-Café bzw. den Frühstücks-/Pausenraum  der Gemeinschafts- und Sekundarschule „Thomas Mann“ farbenfroher und bunter zu gestalten. Im Zuge des Kunstunterrichtes und mit der freundlichen Unterstützung durch Frau Neise (Kunstlehrerin der Schule) hatten die Schüler*innen vorab die Möglichkeit, Ideen und Skizzen hinsichtlich der Raumgestaltung zu entwerfen. Eines war auf jeden Fall ziemlich schnell klar: die Schüler*innen wollten sich im Sprayen ausprobieren und es sollte definitiv schön bunt werden. Gesagt, getan. Mit der tatkräftigen Unterstützung durch die Schulsozialarbeit fand heute eine erste zweistündige „Session“ statt, wo bereits viel Farbe an die Wände und stellenweise auch an die Schüler*innen 😉 kam.

Hier ein paar Eindrücke:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geschehnisse, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.