April, April…

Das war natürlich nur ein Aprilscherz: wir überlassen die Straße gerne dem 1829 in Magdeburg geborenen Schriftsteller Friedrich Spielhagen, der Romane schrieb mit einer eigenartigen Mischung aus Spannung, Routine und psychologischer Beobachtungsgabe, die die Lektüre bis heute zum Vergnügen machen. (vgl. Wikipedia) Hm…wär ja mal interessant!

Dieser Beitrag wurde unter Geschehnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.